Lactrase bei Lactoseintoleranz

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Lactrase

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Wie wirkt Lactrase®?

    Das in Lactrase® enthaltene Enzym Lactase spaltet den in Milch und Milchprodukten enthaltenen Milchzucker und übernimmt so die Funktion der bei Lactasemangel fehlenden körpereigenen Lactase.

    > Mehr lesen

  • Woher stammt die in Lactrase® enthaltene Lactase?

    Das in Lactrase® enthaltene Lactase-Enzym wird mit Hilfe des Pilzes Aspergillus oryzae hergestellt und ist somit nicht tierischer Herkunft.

    > Mehr lesen

  • Wo wird die Lactase freigesetzt?

    Nach dem Verzehr löst sich die Kapsel bzw. Tablette innerhalb einiger Minuten im Magen auf und setzt die in ihr enthaltene Lactase frei, welche dann für die Spaltung von im Speisebrei vorhandener Lactose zur Verfügung steht.

    > Mehr lesen

  • Was passiert mit der Lactase nach dem Verzehr im Verdauungstrakt?

    Das Enzym Lactase ist ein Protein (Eiweiß). Die Wirkung der Lactase beschränkt sich ausschließlich auf die Spaltung von im Speisebrei vorhandener Lactose.

    > Mehr lesen

  • Kann Lactrase® in der Schwangerschaft, Stillzeit und von Kindern verwendet werden?

    Lactrase® ist für Schwangere, Stillende und Kinder geeignet.

  • Wie wird Lactrase® angewendet?

    Sie sollten individuell austesten, welche Menge Lactrase® für Sie ausreichend ist.

    > Mehr lesen

  • Was ist Lactose?

    Lactose ist der in Milch natürlicherweise enthaltene Milchzucker. Dieser Zweifachzucker setzt sich aus den beiden Einfachzuckern Glucose (Traubenzucker) und Galactose zusammen.

    > Mehr lesen

  • Was ist Lactasemangel?

    Lactase ist das Enzym, das für die Spaltung des Milchzuckers verantwortlich ist. Ist es nur unzureichend oder gar nicht im Dünndarm vorhanden, wird der Milchzucker nicht gespalten und gelangt in den sich an den Dünndarm anschließenden Dickdarm.

    > Mehr lesen

  • Welche Formen des Lactasemangels gibt es?

    Es werden drei verschiedene Formen des Lactasemangels unterschieden: Der primäre Lactasemangel, der sekundäre Lactasemangel und der angeborene Lactasemangel.

    > Mehr lesen

  • Wie kann man einen Lactasemangel feststellen?

    Viele Menschen beobachten bei sich oder ihren Kindern, dass sie Milch und Milchprodukte nicht oder nicht mehr gut vertragen. Ob dies an einem Lactasemangel liegt, kann mit einem Laktosebelastungstest festgestellt werden.

    > Mehr lesen